Übetipps für die Musikschülerin / für den Musikschüler

  • Übe täglich (Anfänger 15-30 Minuten / Fortgeschrittene 30 Minuten und mehr)
  • Richte einen für dich geeigneten, ruhigen Übeplatz ein
  • Finde einen festen Überhythmus (zum Beispiel regelmässig nach dem Mittagessen)
  • Übe langsam, genau und setze die Ziele wie in der Unterrichtsstunde vereinbart
  • Arbeite an einzelnen Stellen und spiele danach das ganze Stück
  • Ergänze dein Üben mit freiem Spielen und Fantasieren
  • Trage Sorge zu deinem Instrument und zu deinen Musiknoten

Tipps für die Eltern

  • Unterstützen Sie Ihr Kind in seinem Vorhaben, täglich zu üben
  • Hören Sie Ihrem Kind beim Üben zu
  • Bei Fragen kontaktieren Sie die Musikschullehrperson
  • Besuchen Sie den Musikschulunterricht
  • Durch Ihre Aufmerksamkeit zeigen Sie Wertschätzung
  • Besuchen Sie gemeinsam Konzerte

Üben ist eine Lebensschule

Das Üben wirkt sich positiv auf die Sinne und ein ganzheitliches vernetztes Denken aus. Dazu ein Kurzfilm (4 Minuten):



Wenn du übst, kannst du entdecken, wie man:

  • Zeit einteilt und plant
  • Verantwortung übernimmt
  • in eine emotionale Welt eintaucht
  • sich konzentriert
  • sich selbst wahrnimmt


Liebe Eltern

Wir freuen uns, Ihr Kind bei seiner musikalischen und persönlichen Entwicklung zu begleiten und zu fördern.

Indem Sie ihr Kind bei seinem täglichen Üben unterstützen, können Sie viel zum Erfolg beitragen. Je jünger das Kind ist, desto wichtiger ist das Mitwirken der Eltern. Auch der Besuch von Konzerten und das gemeinsame Musizieren in der Familie und in Ensembles, spornt das eigene Üben an.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement.

Die Musikschullehrpersonen der Musikschule Eschenbach
Eschenbach, 01.12.2014